image1 image2 image3

Aufzucht unserer Kätzchen

Informationen

Wie leben unsere Katzen?

Aufzucht unserer Kätzchen

 

Aufzucht der Kätzchen

Bei der Kätzchenaufzucht legen wir neben Gesundheit grossen Wert auf gute Sozialisierung. Für die Geburt und die erste Zeit danach steht der Mutterkatze – wenn sie das will – und den Neugeborenen ein eigenes Zimmer zur Verfügung, damit sie sich in Ruhe erholen und ans Leben ausserhalb des Mutterleibs gewöhnen können. Danach ziehen die Kleinen mit ihrer Mama ins Wohnzimmer um. So haben sie stets Kontakt zur Familie, bekommen sämtliche Alltagsgeräusche mit und lernen auch die Hunde kennen. Die erste Zeit im Wohnzimmer verbringen sie meist bei ihrer Mama in der Wurfkiste und dann – wenn sie etwas selbständiger sind – im katzengerecht eingerichteten Kittenlaufstall. Dort lernen sie alles, was für ihr späteres Leben wichtig ist: Katzenklo benutzen, klettern, selbständig fressen... Sobald die Kleinen gross genug sind, dürfen sie den Kittenlaufstall verlassen und sich frei im Wohnzimmer und im Haus bewegen.
Manchmal entscheiden sich unsere Mütter auch dazu, ihre Kinder direkt im Wohnzimmer zur Welt zu bringen und von Anfang an dort gross zu ziehen. Wir lassen jeweils die Mutterkatze entscheiden, wo es ihr mit ihren Neugeborenen am wohlsten ist.

Unsere Kätzchen verlassen uns im Alter von etwa 3 Monaten. Bis dahin sind sie gut sozialisiert und zu kleinen Persönlichkeiten herangewachsen. Sie sind dann mehrfach entwurmt, vollständig für ein Jahr geimpft gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Chlamydien. Sie haben den Schweizer Heimtierpass und bereits einen Mikrochip. Auf ihren Weg geben wir ihnen den Impfpass, ihren Stammbaum und ein "Starterpaket" mit.

Bei Fragen stehen wir unseren Käufern gerne auch nach Auszug der Kätzchen zur Verfügung, und selbstverständlich freuen wir uns, wenn wir hören, wie sie sich entwickeln.

 
2018  of Ash Meadow   globbers joomla templates